Eröffnung des neuen Fernwanderwegs

Marienburg Alf/Bullay
Calmont / Foto:Peter Latz
Kanonenbahn / Foto:Peter Latz
Marienburg / Foto:Peter Latz
Marienburg / Foto:Peter Latz

 

Am 12.04.2014 wird der neue Moselsteig eröffnet. 

Er hat eine Gesamtlänge von 365 Kilometer und ist aufgeteilt in 24 reizvolle Etappen.

13 x können Sie die Moselseite wechseln und auf dem Weg mit den Hinweisschildern werden auch Rundwanderwege ausgeschildert.

Sie können entlang der Strecke in die kleinen, malerischen Moselorte einen Abstecher machen und Land und Leute kennen lernen.

Mehr über den Moselsteig: Mosellandtouristik

Winter an der Mosel

Marienburg Alf/Bullay
Marienburg Alf/Bullay Foto Heinz M. Müller

Ein Urlaub an der Mosel ist zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis.

Für Wanderer, Kletterer und auch für die Sportart Nordic Walking gibt es ausgewiesene Wegstrecken.

Der Kanonenbahnweg rund um die Marienburg, der Weg von Bullay nach Neef über das Eulenköpfchen bis zur Ruine Klosterstuben vorbei an dem dritt schönsten Moselhöhenfriedhof Deutschlands. 

Ein Besuch in der einzigen Glaubersalztherme Deutschlands in Bad Bertrich mit einer großzügigen Saunalandschaft  wird ein Urlaubstag abrunden.

Trier, die älteste Stadt Deutschland mit vielen Sehenswürdigkeiten und dem z.Zt. stimmungsvollen Weihnachtsmarkt  ist ebenfalls ein Besuch wert.

Ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art ist der Mosel­Wein­Nachts­Markt in Traben­Trarbach (geöffnet noch bis 05.01.2014) 

Fragen Sie einfach Ihre Vermieter. Die geben gerne Tipps, was Sie alles unternehmen können.

Herbst an der Mosel

Bilder: Heinz M. Müller
Bilder: Heinz M. Müller
Bilder: Heinz M. Müller

Zur Zeit ist ein Urlaub an der Mosel ein besonderes Erlebnis. 
Die Weinlese beginnt bald, aber der 1. Federweißer mit dazu gehörendem Zwiebelkuchen kann schon verkostet werden. 
Ein Genuss in moselländischer Atmosphäre!
In manchen kleinen Orten entlang der Mosel laden die Straßenfeste zum Mitfeiern ein. 

Für Wanderer, Radfahrer, Kletterer und auch für, die die Sportart  Nordic Walking, gibt  es viele ausgewiesene Wegstrecken.
Um nur einige zu erwähnen: 
Der Kanonenbahnweg rund um die Marienburg, der Weg von Bullay nach Neef über das Eulenköpfchen bis zur Ruine Klosterstuben. 
Der Klettersteig im steilsten Weinberg Europas „dem Calmont“  ist ebenfalls ein Erlebnis für sich.
Für die Radfahrer zwischen Koblenz und Trier, ein Paradies. Hier gibt es fast nur Radwege. 
Fast alle Vorschläge sind auch für Kinder ab  5 Jahre geeignet. 
Fragen Sie einfach ihre Vermieter. Die geben gerne Tipps, was Sie alles unternehmen können.